Bedarfsorientierte Mindestsicherung

Die Bedarfsorientierte Mindestsicherung im Bundesländer Vergleich

Die BAWO dient auch als Vernetzungs- und Austauschplattform über die Entwicklungen der Umsetzung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (BMS) in den Bundesländern. Auf den folgenden Seiten, haben wir einen Überblick über den derzeitigen Stand in den Bundesländern begonnen, der laufend erweitert werden sollte. Fehlende Gesetzesentwürfe und erläuternde Bemerkungen bitte an office@bawo.at schicken! 

Einleitend zwei Infobroschüren des bmask mit den wichtigsten Fakten zur Bedarfsorientierten Mindestsicherung:

Fakten statt Mythen
Fragen und Antworten 

Die BMS-Gesetze der Bundesländer

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

Seit 2009 gibt es immer wieder offene Briefe und Stellungnahmen mit Anregungen und Bedarfsanmeldungen an die zuständigen Soziallandesräte.

Die aktuelleste BAWO Stellungnahme nimmt Bezug auf die laufenden 15A Verhandlungen 2015.

Siehe auch BAWO Festschrift "Wohnungslosenhilfe von A bis Z" Beitrag U_Unterversorgung und BMS (Simone Leitgeb)